Die 5 besten Netflix-Empfehlungen für Fernbeziehungen iM Mai 2021

Jurassic Park

In einer Fernbeziehung vermisst man seinen Partner sehr und hat nur selten die Gelegenheit, Zeit miteinander zu verbringen. Ein gemeinsames Hobby vieler Paare ist es, Videos zusammen zu schauen und sich darüber auszutauschen. StreamParty gibt euch diese Möglichkeit und lässt euch eure Zweisamkeit trotz einer räumlichen Trennung genießen.

StreamParty ist eine innovative Community, mit der du Videostreams von Netflix und einigen anderen Anbietern synchron mit deinem Partner oder deinen Freunden angucken kannst. Dabei müsst ihr die Videos, die ihr streamt, nicht manuell synchronisieren. StreamParty sorgt dafür, dass ihr auch beim Pausieren oder Spulen synchron bleibt. Ihr müsst auch nicht auf den gemeinsamen Austausch während oder nach dem Video verzichten. Durch die integrierte Chat-Funktion könnt ihr gemütlich miteinander kommunizieren.

Um trotz eurer Fernbeziehung Zeit miteinander zu verbringen und Videos zusammen zu schauen, folgen hier 5 Empfehlungen zu Serien und Filmen in verschiedenen Genres auf Netflix, mit denen ihr eine tolle Zeit haben werdet.

Army of the Dead

Matthias Schweighöfer hat eventuell schon in der ein oder anderen Komödie mitgespielt, die ihr in eurer Beziehung geguckt habt. In „Army of Dead“ zeigt er sich nun aber als Zombiejäger und Bankräuber und übernahm sogar mitunter die Regie. Der Film gehört zu den größten Produktionen, die Netflix in diesem Jahr auf den Markt bringt und spielt in Las Vegas. Nachdem dort eine Zombie-Apokalypse ausgebrochen ist, steht die Stadt unter Quarantäne und ist großräumig abgesperrt. In den Casinos der Metropole lagern Unmengen an Geld, das nicht bewacht wird. Dave Bautista in der Rolle als Scott Ward wittert darin eine große Chance und versammelt eine Söldnertruppe um sich herum, um das Geld zu stehlen. Die Gruppe, die unter anderem aus Matthias Schweighöfer, Ana de la Reguera und Omari Hardwick besteht, plant den größten Raubüberfall, der je gestartet wurde. Ob sie es schaffen, die Tresore zu knacken und die wilde Zombiehorde zu überwältigen, erfahrt ihr im Mai.

The Woman in the Window

Dieser Mystery-Thriller basiert auf dem gleichnamigen Buch von A. J. Finn und stellt dich und deinen Partner vor die Frage, was Wirklichkeit ist und was Fiktion. Der Film handelt von der New Yorker Kinderpsychologin Dr. Anna Fox, die von Amy Adams gespielt wird. Anna lebt alleine und zurückgezogen in ihrem Haus, da sie seit einem traumatischen Erlebnis unter Agoraphobie leidet und Angst vor der Außenwelt hat. Sie ist sehr einsam, trinkt viel Alkohol und liebt es, ihre Nachbarn zu beobachten und auszuspionieren. Eines Tages zieht die Bilderbuchfamilie der Russels, die von Julianne Moore und Gary Oldman gespielt wird, in die gegenüberliegende Wohnung. Als Anna die Familie wieder einmal beobachtet, wird sie Zeugin eines Gewaltverbrechens. Nach kurzzeitigem Zögern entschließt sie sich, zur Polizei zu gehen und von der Straftat zu berichten. Da sie allerdings die einzige Zeugin ist, reicht der Polizei dies nicht als Beweis und sie muss belegen, was sie gesehen hat. Mit der Zeit beginnt sich allerdings jeder zu fragen, ob das Geschehene wirklich passiert ist oder ob alles nur Einbildung war.

Ein besonderes Leben, Staffel 2

Wenn ihr als Paar auf tiefgründige Komödien steht, ist die zweite und finale Staffel von „Ein besonderes Leben“ definitiv etwas für euch. In der Comedyserie mit Ryan O’Connell, Jessica Hecht und Punam Patel geht es um den homosexuellen Ryan, der wegen einer Funktionsstörung des Gehirns an Haltungs- und Bewegungsstörungen leidet. Ryan führt ein einsames Leben und wohnt bei seiner Mutter. Eines Tages beschließt er, sein Leben in die Hand zu nehmen und sich seine Träume zu erfüllen. Er beginnt einen unbezahlten Praktikantenjob bei der Website Eggwoke. Dort freundet er sich mit seinem indischstämmigen Arbeitskollegen Kim an und muss sich mit seiner launigen Chefin Olivia auseinandersetzen. Ryan möchte aber nicht nur in der Arbeitswelt durchstarten, sondern auch endlich seine große Liebe finden. Er trifft auf viele Männer, die er attraktiv findet, aber schafft es wegen seiner introvertierten Art nicht, diese auch anzusprechen. Das besondere an dieser Serie ist, dass sie auf dem Buch namens „I’m Special: And Other Lies We Tell Ourselves“ basiert. Autor dieser Biografie ist der Hauptdarsteller Ryan O’Connell selbst, der seine eigene Lebensgeschichte wiedergibt.

Jurassic World: Neue Abenteuer, Staffel 3

Ebenfalls im Mai startet die dritte Staffel der erfolgreichen Anime-Serie „Jurassic World: Neue Abenteuer“. Falls ihr eine Leidenschaft für Dinosaurier habt und es gerne spannend mögt, ist diese Serie sehr zu empfehlen. Die beiden bisherigen Staffeln, die aus jeweils acht Episoden bestehen, könnt ihr euch natürlich auch vorher anschauen und sind absolut sehenswert. Besonders ist, dass die erste Staffel erst im September 2020 startete und im Januar 2021 bereits die zweite Staffel folgte, was auf den großen Erfolg zurückzuführen ist. Die Serie basiert dabei lose auf den gleichnamigen Filmen und deren Rahmenbedingungen, handelt aber von einer ganz anderen Story. Sie erzählt die Geschichte der sechs Teenager Darius, Brooklyn, Kenji, Yaz, Ben und Sammy, die am Ende der zweiten Staffel mit einem fiesen Cliffhanger endet. Die Heranwachsenden kämpfen im ehemaligen Vergnügungspark auf der Insel Isla Nubar ums Überleben, da neben hungrigen Dinos und bösen Erwachsenen noch weitere Gefahren lauern. Die profitsüchtigen Jäger wollen sich an den Dinos bereichern und die Protagonisten versuchen, dies zu verhindern.

Jupiter’s Legacy, Staffel 1

Das Genre der Superheldenfilme und -serien erlebt momentan einen echten Hype. Wenn auch ihr auf Superhelden steht, dann ist Jupiter’s Legacy genau das Richtige für euch. Die Serie stammt von Comic-Autor Mark Millar, der bereits durch „Kingsman“ und „Kickass“ bekannt geworden ist und sich einen Namen machte. Die Geschichte handelt von den beiden Eltern Sheldon Sampson alias „The Utopian“, seiner Frau Grace alias „Lady Liberty“ und ihren Kindern, die ebenfalls mit Superkräften gesegnet sind. Wir erfahren, wie die Eltern und Sheldons Bruder Walter im Jahr 1932 zu ihren Kräften gelangten und diese im Dienste der Menschheit nutzen, um die Welt durch schwere Zeiten und Kriege zu führen. Die junge Generation um die beiden Geschwister Chloe und Brandon gibt allerdings nicht mehr viel um die heldenhaften Motive ihrer Eltern und sorgt so für einen Generationenkonflikt. Ein Bruderzwist und die Frage, wie man mit der Verantwortung umzugehen hat, droht die Familie zu zerstören.

Die 5 besten Prime Video Movies und Episoden für Fernbeziehungen im April 2021

Alllein und doch nicht allein

Zusammengekuschelt auf dem Sofa einen Film oder eine Serie zu schauen ist der perfekte Abend für viele Verliebte. Es ist eine gemeinsame Aktivität, die Paare in einer Fernbeziehung schmerzlich vermissen. Im April, wo mit dem Osterfest auch wieder Feiertage ins Haus stehen, kann die räumliche Trennung besonders schmerzhaft sein. Die Lösung gegen das Vermissen sind gemeinsame Filmabende mit StreamParty.

StreamParty ist eine innovative Plattform, um Videos mit Freunden zu schauen. Vorbei sind die Zeiten, in denen du und die Menschen, die dir wichtig sind, manuell möglichst zeitgleich auf Play drücken musstet und nie so ganz an der gleichen Stelle bei einem Film wart. StreamParty synchronisiert die Inhalte von Amazon Prime Video und vielen weiteren Streaminganbietern. Mit dem integrierten Videochat sind sich Paare in Fernbeziehungen so nah wie nie zuvor. Du und dein Partner brauchen jetzt nur mehr einige unserer Tipps, welche Filme und Serien sich im April 2021 besonders gut zum gemeinsam schauen eignen.

Liebe zwischen den Meeren

Das romantische Drama „Liebe zwischen den Meeren“ aus dem Jahr 2016 erzählt die Geschichte des Soldaten Tom (fantastisch gespielt von Michael Fassbender) und seiner Frau Isabel (Alicia Vikander), deren Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Als am Strand eines Tages ein Boot mit der Leiche eines Mannes angespült wird, verändert sich das Leben des Paares drastisch: In dem Boot befindet sich auch ein quicklebendiges Baby, welches Tom und Isabel als ihr eigenes ausgeben. Die Romanverfilmung punktet durch eine bewegende Atmosphäre, wunderschöne Landschaftsaufnahmen und große Emotionen. Der Film ist ab dem 26. März für alle Abonnenten von Prime Video verfügbar und daher die ideale Wahl für einen romantischen Abend in deiner Fernbeziehung in den ersten Tagen des Aprils. Tipp: Unbedingt Taschentücher bereit halten!

Liebe zwischen den Meeren Trailer

The Magicians

Eine Fernbeziehung ist kein Grund, auf das gemeinsame Schauen ganzer Serien-Staffeln verzichten zu müssen. Eine dieser Serien mit absolutem Suchtfaktor ist „The Magicians“, von der im April 2021 bei Prime Video bereits fünf Staffeln zum Binge-Watchen bereitstehen. Die Mystery-Geschichte rund um eine magische Universität wird häufig als Harry Potter für Erwachsene bezeichnet. Neben Monstern, Spannung und Humor gibt es auch zahlreiche prickelnde Szenen. Das macht die Serie besonders perfekt für Paare.

Fear the Walking Dead

Ihr seid ein Paar, dass sich beim Fernsehabend gerne gemeinsam gruselt? Dann ist es am 12. April endlich soweit: Die 6. Staffel der Erfolgsserie „Fear the Walking Dead“ geht nach einer Pause auf Amazon Prime Video in die nächste Runde. Im Kampf gegen die Zombies und ums Überleben stehen den Charakteren der Serie garantiert wieder so einige Schockmomente bevor. Die insgesamt neun Folgen werden wöchentlich jeweils montags veröffentlicht. Mache den Wochenanfang zu einem fixen Date in deiner Fernbeziehung. Beim gemeinsamen schaurig-schönen Mitfiebern über StreamParty wird mit „Fear the Walking Dead“ sogar der Montag zum Lieblingstag.

Modern Love

Lust auf eine rührende TV-Episode, ohne dich gleich auf eine ganze Staffel einzulassen? Die Serie „Modern Love“ auf Prime Video macht genau das möglich! Es handelt sich dabei um acht authentische Geschichten rund um die Liebe in jeder Variante, die jeweils für sich abgeschlossen sind. Inspiriert sind die Drehbücher von einer beliebten Kolumne in der New York Times. Die Stories sind abwechslungsreich, kurzweilig, richtig fürs Herz und mit hochkarätigen Stars besetzt. Gegen Ende des Jahres sollen acht neue Geschichten rund um die moderne Liebe erscheinen. Ein Grund mehr, sich als Paar eine, zwei oder gleich alle Episoden der ersten Staffel gemeinsam anzusehen.

Noah

Rund um Ostern fällt die Wahl beim virtuellen Filmabend gerne auf ein bildgewaltiges Epos von wahrlich biblischem Ausmaß. Die berühmte Geschichte rund um Noah und seine Arche wird in der Filmversion mit Russell Crowe so gigantisch und aufwendig erzählt wie nie zuvor. Die Filmlänge mit deutlich mehr als zwei Stunden lädt dazu ein, dir eine große Portion Popcorn in der Mikrowelle zu machen und den Blockbuster gemeinsam mit deinem Freund oder deiner Freundin mit StreamParty gemeinsam zu genießen. So lässt sich tatsächlich auch in der Fernbeziehung und auf der eigenen Couch ein wenig echte Kinostimmung erzeugen.

Die 5 besten Disney+ Movies und Episoden für Fernbeziehungen im März 2021

Eine Fernbeziehung verlangt beiden Partnern oftmals eine ganze Menge ab. Die räumliche Trennung bedeutet allerdings nicht, dass zwei liebende keine Zeit miteinander verbringen können.

Gefragt sind dabei kreative und innovative Ideen, damit das Telefon nicht das einzige Kommunikationsmittel bleibt und ihr auch einige Freizeitbeschäftigungen teilen könnt.

Habt ihr schon einmal etwas von einer StreamParty gehört? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit!

Was hat es mit StreamParty auf sich?

Es handelt sich dabei um eine Community, mit der du Videostreams von verschiedenen Streaming-Diensten wahrnehmen könnt. Das beste daran: Ihr könnt die Videos mit Freunden schauen – oder eben zusammen mit eurem Partner, egal wo auf der Welt dieser gerade ist. Verschiedene Features sorgen dabei dafür, dass ihr euch einen gemütlichen Abend machen könnt, bei dem die Fernbeziehung fast schon vergessen ist.

Ein großer Vorteil bei StreamParty ist beispielsweise, dass ihr eure Videos nicht manuell synchronisieren müsst. Die Plattform stellt sicher, dass ihr auch beim Pausieren oder Spulen synchron bleibt. Damit ihr euch nahe fühlt, ist außerdem ein Videochat integriert, durch den ihr euch fast so fühlt, als ob ihr nebeneinander auf der Couch liegt.

Fehlt eigentlich nur noch die passende Idee dafür, was ihr denn zusammen ansehen könnt. Bei StreamParty könnt ihr unter anderem alle Movies und Episoden sehen, die bei Disney+ angeboten werden. Dabei ist für den März 2021 einiges dabei, was sich ideal für einen gemütlichen Filmabend während einer Fernbeziehung eignet. Wir haben euch 5 gute Tipps zusammengefasst.

Raya und der letzte Drache

Ab dem 4. März ist mit „Raya und der letzte Drache“ ein brandneuer Film aus den Walt Disney Animation Studios auf Disney+ zu sehen. Dabei könnt ihr euch in die Fantasiewelt von Kumandra begeben, in welcher Drachen und Menschen vor langer Zeit harmonisch zusammenlebten. Der Film spielt allerdings 500 Jahre später und eine böse Macht ist zurückgekehrt. Alle Hoffnungen ruhen auf der einsamen Kriegerin Raya, die den letzten Drachen ausfindig machen will, um ein gespaltenes Volk und ein geteiltes Land wieder zu vereinen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise merkt sie allerdings, dass es bei dieser Aufgabe mehr benötigt, als einen Drachen – und zwar Zusammenhalt und Vertrauen. Der Animationsfilm verbindet Aktion und Abenteuer mit interessanten Werten, die auch in einer Beziehung von Bedeutung sind.

Raya und der letzte Drache

The Falcon and the Winter Soldier

Wenn ihr das Marvel-Universum liebt, dann ist „The Falcon and the Winter Soldier“ vielleicht etwas für euch. Die erste Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie wird am 19. März 2021 auf Disney+ erscheinen. Die Hauptfiguren der Serie verrät bereits der Titel: Falcon und der Winter Soldier. Inhaltlich geht es unter anderem auch um das Ende von „Avengers: Endgame“. Daniel Brühl und Emily VanCamp sollen als Helmut Zero und Sharon Carter – genau wie in „The First Avenger: Civil War“ – in Erscheinung treten.

Mighty Ducks: Game Changer

Am 26. März kommt mit „Mighty Ducks: Game Changer“ noch eine Serie auf Disney+ heraus. Auch diese ist aus den Vereinigten Staaten und kann als Jugend-Dramedy-Serie bezeichnet werden. Die Serie basiert auf der Filmtrilogie „Mighty Ducks“. Die Mighty Ducks waren eine Jugendeishockeymannschaft in Minnesota, sind aber mittlerweile zu einer professionellen Mannschaft aufgestiegen. Allerdings ging diese Entwicklung mit der Schattenseite des Jugendsport einher – Eltern die Druck ausüben und Kinder, die sich zu früh spezialisieren, oder denen nahelegt wird aufzuhören, da ihnen keine große Karriere bevorsteht. Letzteres passiert dem 12 Jahre alten Evan Morrow, der aus dem Team geworfen wird. Daraus ergebt sich eine spannende, interessante und zum Nachdenken anregende Serie.

Hamilton

Ein Musical ist oftmals ein romantisches Erlebnis – und gleiches gilt für einen Film über ein Musical. „Hamilton“ gehört am Broadway zu den größten Musical-Erfolgen aller Zeiten. Bei Disney+ könnt ihr den gleichnamigen Film ansehen, der eine Aufnahme eines Auftritts darstellt. Mit der Kamera wurde aber nicht einfach nur draufgehalten, der Regisseur schafft es vielmehr, die Wirkung des Stücks direkt auf euer Sofa zu transferieren. Durch eine gelungene Inszenierung, innovative Ideen und eine gute Technik kann der Film „Hamilton“ ein ideales Erlebnis für euren Filmabend bei StreamParty während einer Fernbeziehung darstellen. Bei vielen Umfragen wurde der Film sogar zu einem der besten bei Disney+ gewählt.

Star Wars

Darf es ein absoluter Klassiker sein? Bei Disney+ könnt ihr euch alle neun Filme der Star-Wars-Reihe ansehen. Eine Besonderheit: Alle Filme – auch die alten – sind dort mittlerweile in hochlösendem 4K und in Dolby Vision zu sehen. Das erweckt die Welt der Jedes noch besser zum leben und gibt der Action noch mehr Raum, um zu wirken. Wenn ihr also ein wenig Aktion in dem legendären Universum der Sternkriegen haben wollt, dann ist ein Star-Wars-Abend vielleicht genau die richtige Abwechslung für eure Fernbeziehung.

Die 5 besten Netflix-Empfehlungen für Fernbeziehungen im Februar 2021

Distanz

Eine Fernbeziehung am Leben zu erhalten kann eine Herausforderung sein. Wenn dann auch noch der Valentinstag bevor steht ist es besonders schwierig an verschiedenen Orten zu sein. StreamParty hat die Lösung für eure Fernbeziehung. Mit StreamParty kannst du nämlich synchron Videos mit Freunden schauen. Vielleicht planen du und dein Partner in Zukunft auch ein romatisches Streaming-Date mit StreamParty. So könnt ihr eure Fernbeziehung für einen Moment vergessen.

Damit du dich nicht erst durch die riesige Auswahl an Filmen und Serien durchklicken musst, sind hier die 5 besten Netflix-Empfehlungen im Februar 2021 für eure Fernbeziehung:

Lupin

Ihr steht auf Spannung und Abenteuer? Dann ist Lupin genau das richtige. Die hochgelobte französische Serie ist ein absolutes Muss. Der junge senegalesische Einwanderer Assane Diop erlebt als Kind, wie sein Vater zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt wird und sich daraufhin das Leben nimmt. Jetzt ist Assane erwachsen und ein Meisterdieb. Er hat noch eine alte Rechnung offen und macht sich daran, den Tod seines Vaters zu rächen.

Mein Blind Date mit dem Leben

Die Tragikkomödie mit Kostja Ullmann und Anna Maria Mühe beruht auf einer wahren Begebenheit und liefert auf jeden Fall Gesprächsstoff. Der junge Deutsch-Singhalese Saliya hat den großen Traum als Hotelfachmann zu arbeiten. Doch er hat ein Problem. Er leidet an einer seltenen Augenerkrankung. Damit er seinen Traumjob bekommt muss er unbedingt geheim halten, dass er fast blind ist. Als er die alleinerziehende Mutter Laura kennenlernt und sich verliebt fällt es ihm immer schwerer seine Krankheit für sich zu behalten. Saliya verstrickt sich tiefer und tiefer in ein Netz aus Lügen.

Malcom & Marie

Dieses Beziehungsdrama über den Filmemacher Malcom und seine Freundin Marie ist nicht nur tiefgründig, sondern auch wahnsinnig schön inszeniert. Als das Paar am Abend über ihre früheren Beziehungen redet kommt es zu Geständnissen und Enthüllungen, die ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Der Independent Film ist komplett in schwarz-weiß gedreht und kommt einfühlsam und berührend daher.

Brooklyn Nine Nine

Wenn ihr gemeinsam lachen wollt, dann ist die neue Staffel Brooklyn Nine-Nine genau das richtige.

Die Serie über das 99. Polizei Revier der NYPD, folgt einer Gruppe Detectives bei ihrer mehr oder weniger erfolgreichen Verbrecherjagd. Es ist eine intelligent und lustig geschriebene Comedy-Serie mit mittlerweile 6 Staffeln. Was, ihr habt die ersten 5 Staffeln noch nicht gesehen? Dann aber mal los.

Die Ausgrabung

Ein interessanter Historienfilm über den Hobby-Archäologen Basil Brown, der wenige Monate vor dem Beginn des zweiten Weltkriegs eine bedeutende Entdeckung macht. Er findet ein altes Wikingerschiff, das Grab eines großen Kriegers. Als namhafte Museen auf den Fund aufmerksam werden, wird Brown aus der Ausgrabungsstätte verdrängt. Erst viele Jahre später bekommt er die angemessene Würdigung. Die wahre Geschichte über Basil Brown wird sensibel und einfühlsam aber ohne viel Kitsch erzählt. Eine anmutige Geschichte über das Erinnern und erinnert werden.

Eine Fernbeziehung muss nicht immer aufregend sein. Manchmal fehlen in einer Fernbeziehung ganz alltägliche Dinge, wie gemeinsam Serien oder Videos mit Freunden zu schauen. Mit StreamParty könnt ihr euer Stream-Date ganz einfach planen und gemütlich von der Couch aus Filme oder Serien schauen.

Gerade in der aktuellen Zeit fehlt es vielen total Videos mit Freunden zu schauen. Du willst auf deiner Couch liegen bleiben und trotzdem synchron Filme oder Videos mit Freunden schauen? Mit StreamParty geht genau das!

Registriere dich hier

Alles für die Fernbeziehung

Immer mehr Menschen führen eine Fernbeziehung. Sei es, da es der Job nicht anders erlaubt, weil der Partner aus einem anderen Land kommt oder aus sonstigen Gründen. Eine Fernbeziehung stellt die Beteiligten vor große Herausforderungen. Die Distanz zum anderen ist oft nicht leicht zu ertragen und führt durch mangelnde Kommunikation nicht selten zu einem Bruch der Verbindung. Ein derartiges Ende ist allerdings nicht unausweichlich. Einige einfache im Folgenden aufgeführten Tipps können Dir helfen, Deine Beziehung auf Distanz angenehmer und erfolgreicher zu gestalten.

StreamParty – gemeinsam synchron Videos mit Freunden schauen

Führst Du eine Fernbeziehung, so fallen viele für andere Paare selbstverständliche gemeinsame Freizeitaktivitäten oft weg, beziehungsweise kommen zu kurz. Dies betrifft zum Beispiel kuschelige Filmabende auf dem Sofa. Glücklicherweise kannst Du solche, abgesehen vom Kuscheln, mittlerweile auch im Internet stattfinden lassen. StreamParty ist eine Community, bei der Du Videos unterschiedlichster Streaming-Dienstleister wie zum Beispiel Netflix oder Prime Video synchron anschauen kannst. Lade also Deinen Partner zu einem entspannten Video-Abend ein. Ein integrierter (Video-)Chat stellt sicher, dass Ihr Euch die ganze Zeit über sehen und unterhalten könnt. Nach Eurer gemeinsamen StreamParty habt Ihr auch gleich Gesprächsstoff für weitere Unterhaltungen und es wird nie langweilig.

Selbstverständlich kannst Du auch noch mehr Leute zu Deiner StreamParty einladen und beispielsweise Videos mit Freunden schauen. Oder Du trittst mit Deinem Partner zusammen einer anderen StreamParty, die Eure Interessen widerspiegelt, bei.

Den Alltag teilen

Auch wenn Ihr einen beachtlichen Teil Eurer Zeit nicht zusammen verbringt, so spricht doch nichts gegen das Teilen des persönlichen Alltags. Es mag auf Anhieb erst einmal banal und überflüssig klingen, triviale Vorgänge wie das Kochen oder Aufräumen mit Deinem Partner zu teilen. Auf die Dauer lässt es Euch aber am Leben des jeweils anderen teilhaben und kreiert ein großes Stück mehr Vertrautheit.

Teilt Euch zum Beispiel regelmäßig mit, was Ihr gerade macht oder wo Ihr seid. Dies kann über Textnachrichten, Telefonate oder Video-Chats geschehen. Wenn Ihr fest strukturierte Tage habt, kann es auch hilfreich sein, ein bestimmtes Zeitfenster regelmäßig für Gespräche zu reservieren. Kommunikation ist, wie bereits erwähnt, mit die wichtigste Basis für eine funktionierende Fernbeziehung. Lass es also auf gar keinen Fall hieran fehlen und schaffe regelmäßig Freiräume, um voll und ganz für Deinen Partner da zu sein und ihn oder sie an Deinem Alltag mitwirken zu lassen.

Keine übertriebene „Belästigung“

Die regelmäßige Kommunikation und Teilhabe sollte natürlich nicht dazu führen, dass Ihr Euch gegenseitig auf die Nerven geht. Wenn ununterbrochen massenhaft WhatsApp-Nachrichten und Anrufe eintrudeln, kann sich der ein oder andere durchaus bedrängt fühlen. Dies kann in einen schwer zu ertragenden Druck ausarten, der im schlimmsten Fall zur Beendigung der Beziehung führt. Lass es also nicht so weit kommen und eruiere zusammen mit Deinem Partner, was Euer idealer Kommunikationsrhythmus ist. Hier ist falsche Scheu unangebracht. Frage lieber zu früh, ob Du Dich zu oft meldest, als zu spät.

Ein Patentrezept für optimale Interaktionsmuster gibt es nicht. Jedes Paar ist individuell und hat eigene Vorlieben, die es herauszufinden gilt.

Briefe und Geschenke

Eine Fernbeziehung kann durch fehlende Reize schnell langweilig werden. Mitunter wirst Du Dich vielleicht fragen, warum Du überhaupt noch in einer solchen Beziehung steckt, wenn Ihr Euch so selten seht. Damit derartige Gedanken gar nicht erst aufkommen, solltet Ihr für ausreichend Abwechslung sorgen. Jeden Tag per WhatsApp „Ich liebe Dich“ zu schreiben wird auch irgendwann zur Routine. Lass Dir also ab und an etwas Originelleres einfallen. Besonders romantisch ist ein klassischer Liebesbrief per Post. Auch wenn Ihr Euch über das Smartphone in wenigen Sekunden erreichen könnt, zeigt ein handgeschriebener Brief aus Papier Deine Zuneigung auf besondere Weise. Du bringst dadurch zum Ausdruck, dass Du Dir sehr viel Mühe gegeben und an etwas Abwechslungsreiches gedacht hast. Solltest Du eine künstlerische Ader haben, kannst Du diese hier auch prima nutzen. Designe und verziere Deinen Brief nach Belieben. Damit verleihst Du ihm größtmögliche Individualität.

Wenn Briefe schreiben nicht Dein Ding ist, greife einfach auf Geschenke zurück. Überlege Dir, womit Du Deinem Partner eine Freude machen könntest und schicke ihm oder Ihr ab und zu mal ein schönes Paket. Kündige dies am besten vorher nicht an, damit die Überraschung so groß wie möglich ist.

Alleinsein genießen

Versuche, das Alleinsein nicht als Schmerz oder Nachteil wahrzunehmen. Auf die Dauer würde Dich das wahrscheinlich sehr traurig und unzufrieden machen. Sei Dir darüber im Klaren, dass Du Deine Fernbeziehung selbst gewählt hast und akzeptiere die Situation. Lerne, wie Du Zeit mit Dir selbst verbringen und genießen kannst. Sehr hilfreich in diesem Kontext ist zum Beispiel das Erlernen von Meditations- und Achtsamkeitstechniken.

Mache Dir außerdem die Vorteile des Alleinseins klar. Dein Partner ist in dieser Zeit zwar nicht bei Dir, Du kannst stattdessen aber anderen Aktivitäten nachgehen. Triff Dich mit Freunden, beschäftige Dich mit Deinen Hobbys oder führe Erledigungen ohne Zeitdruck durch. Auch in einer „normalen“ Beziehung, in der beide Partner zusammen wohnen, wäre das Alleinsein wichtig. Erlerne es also ganz bewusst und verwechsle es nicht mit Einsamkeit.

Die gemeinsame Zeit auskosten

Die gemeinsame Zeit, die Ihr tatsächlich zusammen habt, sollte dagegen voll und ganz ausgenutzt werden. Damit ist nicht gemeint, dass Du versuchst, jede freie Minute mit irgendeinem Plan zu füllen. Genieße die Zeit mit Deinem Partner ganz bewusst, lass Euer Treffen einfach auf Dich zukommen und sorge für so wenig Ablenkung wie möglich. Alles, was auch zu einem anderen Zeitpunkt erledigt werden kann, sollte warten müssen. Wenn Ihr Euch schon so selten seht, solltet Ihr die wenige gemeinsame Zeit voll und ganz genießen können.

Einen Zukunftsplan entwickeln

Oft ist eine Fernbeziehung nur als temporärer Zustand gedacht. Überlege Dir daher mit Deinem Partner, was auf lange Zeit Euer Ziel ist. Möchtet Ihr eines Tages zusammenwohnen und Seite an Seite durchs Leben gehen? Oder fühlt Ihr Euch in Eurer Fernbeziehung mehr oder weniger wohl und möchtet nichts daran ändern. Eine langfristige Perspektive ist sehr wichtig für eine gesunde Beziehung. Gehe diesem Thema also nicht aus dem Weg, sondern mache es aktiv zum Gegenstand Eurer Unterhaltungen. Ist das Zusammenleben beispielsweise Euer Ziel, so lässt sich die Zeit der Distanz deutlich leichter ertragen, da sie eben nur begrenzt ist.